Kragenflansch nach ASME

Kragenflansch nach ASME (American Society of Mechanical Engineers) oder ANSI (American National Standards Institute) Normen

Entsprechend den ASME- oder ANSI Norm В16.5-1996, sind die weltweit erhältlich Teile mit den Nennweiten von 1/2-24 Zoll zu normen. Das massivere Erzeugnis mit den Nennweiten von 26 - 64 Zoll ist mit den ASME Normen oder ANSI В16.47 normkonform. In beiden Normen sind die Temperbereiche sowie die zulässigen Grenzdruckwerte, die Produktionsbedingungen und die Grundwerkstoffe festgeschrieben. Ferner sind die Werte für die Nennweiten, die Typen der Markierung sowie die Toleranzen festgelegt. Bei jedem Wert gibt es Unterteilungen. Zum Beispiel, nach dem PN-Wert werden diese Teile wie folgt unterteilt: 150, 300, 400, 600, 900, 1500, 2500. 

News

21.11.2011

Von Weitem erscheinen die riesigen und langen Pipelines (für Beförderung von Gas, Wasser, Erdöl und Dampf) als durchlaufende und ununterbrochene Linien. Aber wenn man an diese näher kommt, werden die Grenzen der Rohre sofort erkennbar. Gerade dort findet man eine Antwort auf die Frage, was eigentlich die Flansche sind. Von der Form unterscheidet man quadratische und Rundflansche, flache Flansche aus Stahl als Anschweißflansche oder Kragenflansche aus Stahl als Anschweißflansche Die alle sind aber für die Sicherheit von Pipelines sehr wichtig.