EN-Kragenflansch

EN-Kragenflansch
Die Normung nach der Europäischen Norm oder EN, festgelegt in DIN EN 1092-1. Von hier aus wird die Aufteilung nach den Druckwerten erklärt:
  • PN2.5
  • PN10
  • PN25
  • PN40
  • PN63
  • PN100.
Nicht alle sind nach DIN-System genormt.
 
Kragenflansch nach DIN
Die unter der Leitung von Arbeitsausschüssen des DIN Deutschen Institutes für Normung e.V. erarbeiteten Normen werden als DIN-Normen bezeichnet. Laut DIN werden 15 Abmessungsbereiche genormt. Dort werden die DIN- und PN-Werte gleichzeitig kombiniert.
Und zwar, DIN entsprechen PN (Weld Neck Flange):
  • 2627–400;
  • 2628–250;
  • 2629 – 320;
  • 2630 – 1 und 2,5;
  • 2631 – 6;
  • 2632 – 10;
  • 2633 – 16;
  • 2634 – 25;
  • 2637 – 100;
  • 2638 – 160;
  • 86029-10 (Hubbed Slip-on Flange);
  • 86030 – 16 (Hubbed Slip-on Flange).

 

News

21.11.2011

Von Weitem erscheinen die riesigen und langen Pipelines (für Beförderung von Gas, Wasser, Erdöl und Dampf) als durchlaufende und ununterbrochene Linien. Aber wenn man an diese näher kommt, werden die Grenzen der Rohre sofort erkennbar. Gerade dort findet man eine Antwort auf die Frage, was eigentlich die Flansche sind. Von der Form unterscheidet man quadratische und Rundflansche, flache Flansche aus Stahl als Anschweißflansche oder Kragenflansche aus Stahl als Anschweißflansche Die alle sind aber für die Sicherheit von Pipelines sehr wichtig.